Das macht der beste Staubsauger anders

Ja, es gibt sie noch die neue Welle an Staubsaugern. Ob mit oder ohne Beutel verrichten sie ihr Werk doch anders als die alten Treter, die noch im Schrank liegen. Wir sehen gerade bei den schönen neuen Modellen, dass sich Staubsauger vorrangig über ihre Geräuschentwicklung definieren lassen. In den Reinigungsklassen gibt es zwar auch Unterschiede, der Staubsauger Test gibt jedoch Aufschluss darüber, welche Sauger man überhaupt kaufen kann.

Wir sprechen hier von großartigen Produkten ohne viel Schnickschnack, dafür aber mit dem Verständnis für die notwendige Leistungsbereitschaft. Viel geredet, kurz im Schluss: Nur zwei bis drei Sauger sind überhaupt testfähig. Es ist wie eine Karusselfahrt, die gleich an der ersten Station halt macht, besucht man die Webseite des Staubsauger Tests.

Es geht um mehr als nur die Merkmale. Der Preis von Staubsaugern ist eine Aufklärungssache, die sich den Discounterwaren entgegenstellt. Ja es gibt 30€ Sauger, aber nein, die sind nicht annähernd brauchbar. So einhundert Euro müssen schon auf den Tisch gelegt werden, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Hier geht es vorallem um die Leistungsfähigkeit auf Teppichboden, sowie diverse Filtereigenschaften, die zu einer sauberen Abluft führen sollen. Merkmale wie der Aktionsradius, Kabellänge und sondergleichen sind tatsächlich so irrelevant, dass man sie gar nicht ansprechen muss.

Man spricht bei einem guten Staubsauger von Sauberer Abluft dann, wenn man ohne Sorge das Baby neben dem Sauger herkrabbeln lassen kann. Gut wäre dann auch, wenn man beim kleinen Menschen noch einen Hörschaden vermeiden könnte. Nur die besten Staubsauger, mit einem Preis ab 150€ sind derartigem Vermögen nahestehend.

Kantersieg für billige Modelle? Also es gibt auch günstige Produkte, sogar ohne Beutel, die sich als gut erweisen. Aber diese Staubsauger sind oftmals nicht so Verarbeitet, dass das Vertrauen in dieselben gerne versiegt. Heute sagt man, dass die guten Sauger sich fernab der 150€ Marke bewegen und das zeigt der Testbericht auch eindeutig auf.

Noch einmal: Die besten Staubsauger lassen keinen Zweifel daran, dass sie reinigen können, ohne das Aufgesaugte wieder in die Umwelt hinaus zu schleudern.